Update zum Fahrzeugdiebstahl

Mit Glück im Unglück kann man wohl am besten unsere Situation bezüglich der gestohlenen Fahrzeuge beschreiben. Am 04.03.2014, also neun Tage nach dem Diebstahl, wurden die beiden noch fehlenden Autos fast unversehrt wieder aufgefunden. Dank der Mithilfe eines aufmerksamen Dessauer Bürgers konnte die Polizei die Fahrzeuge in einem Garagenkomplex sicherstellen. Dem Bürger war ein Stein aufgefallen, der vor einem Garagentor lag und dieses wohl verschließen sollte. Nach einem kurzen Blick in die Garage entdeckte unser Retter eines unserer Fahrzeuge und informierte die Polizei, welche daraufhin die Nachbargaragen untersuchte und auch unser letztes fehlendes Dienstfahrzeug aufspürte.

Nach dem die Dessauer Polizei die Spuren in den Autos gesichert hat und die Fahrzeuge in unserer Werkstatt auf Schäden untersucht wurden, können wir die Fahrzeuge nun endlich wieder für die tägliche Versorgung unserer Patienten nutzen.

Als noch junger Pflegedienst hätte es für uns erhebliche finanzielle Einbußen bedeutet, die Fahrzeuge ersetzen zu müssen – selbst wenn unsere Versicherung einen Teil der Kosten übernommen hätte. Doch Sie wissen, wie zeitaufwendig dies oft ist. Dank der großen Unterstützung der Einwohner und der Polizei unserer tollen Stadt Dessau-Roßlau blieb uns dies erspart.

Wir bedanken uns hiermit noch einmal ganz herzlich für die enorm große Hilfsbereitschaft der Dessauer Bürger, die gute Arbeit und Kooperation mit der Polizei und ganz besonders bei unserem Retter, der die zwei letzten Fahrzeuge gefunden hat.

 

Autos wieder da

Zwei Autos nach wie vor von der Polizei gesucht

Vermisst werden immer noch zwei Chevrolet Spark. Einer ist grün und hat das amtliche Kennzeichen DE-AC 202. Der andere Wagen ist grau mit dem amtlichen Kennzeichen DE-AC 200. Die Fahrzeuge sind auch sehr gut an den Regenbögen und unserem Schriftzug zu erkennen. Hier noch die Fotos der Fahrzeuge:

Grüner Chevrolet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grauer Chevrolet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Falls Sie die Fahrzeuge sehen, melden Sie sich bitte bei der Dessauer Polizei unter 0340/25030.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern.

Annett Witczak & Claudia Schmidt

Vier unserer Fahrzeuge gestohlen!

In der Nacht zum Sonntag, den 23.02.2013 sind alle vier Fahrzeuge unseres Pflegedienstes AC-Lebensfreude GmbH gestohlen worden. Um an die Schlüssel der Fahrzeuge zu kommen, haben die Diebe ein Fenster im Hinterhof unseres Hauses aufgehebelt und sind so in unser Büro gelangt. Es wurde durchsucht, die Autoschlüssel gefunden und entwendet. Daraufhin wurden alle vier Fahrzeuge gestohlen.

Nachdem unsere Mitarbeiterin den Diebstahl feststellte, informierten wir die Polizei, die Ihre Ermittlungen aufnahm. Um die Suche voranzutreiben, haben wir einen Suchaufruf auf unserer Facebook-Seite gestartet, in der wir alle Leser darum baten, nach unseren Autos ausschauzuhalten. Und tatsächlich meldet sich ein Facebook-Nutzer (an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!) bei der Dessauer Polizei und informierte diese über den Standort der Fahrzeuge in einer Garagenanlage. Nach Abschluss der kriminaltechnischen Untersuchungen konnten wir unsere Fahrzeuge heute wieder abholen.

In der Zwischenzeit haben wir uns nach besten Kräften bemüht, unseren Verpflichtungen uneingeschränkt nachzukommen. Der Dank der Geschäftsleitung gilt an dieser Stelle allen Mitarbeitern, die ihren Dienst nach bestem Wissen und Gewissen mit ihren Privatfahrzeugen versehen haben, um unsere Patienten in gewohnter Weise versorgen zu können!

 

Weitere Informationen zum Diebstahl finden Sie hier:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Jbkr3bqJrQc#t=117

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/audio788440_zc-22763fc5_zs-f9a54ada.html

http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/nach-diebstahl-in-dessau-rosslau-polizei-findet-zwei-von-vier-pkw-wieder,20640938,26332520.html

http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/dessau-vier-fahrzeuge-von-pflegedienst-gestohlen,20640938,26329626.html